Schließverfahren

Konfidenzintervall

[ds_if has_product="5,6"]

Zusammenfassung

Konfidenzintervall: der Bereich in der Grundgesamtheit, in dem sich mit der Sicherheit t der Stichprobenwert befindet
t: „Sicherheitsmaß“ der Schätzung


Videotutorial

[video mp4="http://statistik-tutorium.com/wp-content/uploads/crashkurs2/03010.mp4" height="360" width="640"][/video]
 
[video mp4="http://statistik-tutorium.com/wp-content/uploads/stv/un22d28ij.mp4" height="360" width="640"][/video]


Quellen

Sahner, H., 2005: Schließende Statistik. Eine Einführung für Sozialwissenschaftler (6. Auflage). Wiesbaden: VS Verlag.
Bortz, J./ Schuster, C., 2010: Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler (7. Auflage). Berlin, Heidelberg: Springer -Verlag.

Zum Thema insbesondere Sahner 2005, S. 31f


Selbst Nachlesen?


Lösung der Übungsaufgaben

1. Konfidenzintervall für Prozentwerte
n = 200
p = 0,32
t = 1,96
SE = 0,0329
KI : 25,49% bis 38,50%

1. Konfidenzintervall für Mittelwerte
n = 200
Arith. Mittel = 318
Standardabweichung = 183
t = 1,96
SE = 20,46
KI : 277,89 bis 358,1


[/ds_if]
[ds_if has_product="7" has_not_product="5,6"]

Dein Zugang reicht für diesen Inhalt leider nicht aus!

Upgrade jetzt
[/ds_if]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close